Turnfahrt für Geniesserinnen - TSV Tägerwilen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Turnfahrt für Geniesserinnen

Foto & Berichte > 2019
Sagt Ihnen SoT – Survivor of Tägerwilen etwas?
Ich kann Sie trösten, den Turnerinnen des TSV Tägerwilen hat es bis zum 14. September auch nichts gesagt und ganz viel Raum für wilde Spekulationen gelassen. Gespannt auf die kommende Turnfahrt und etwas nervös über das, was einem zum Motto SoT erwarten würde, besammelten wir uns mitsamt E-Bikes bei der Bürgerhalle.
Schnell war klar, dass es sich beim heutigen Anlass nicht um ein Spiel dreht, sondern ganz trivial um unser Grundbedürfnis «Nahrung». Da ein Einkauf im Supermarkt eine zu einfache Variante gewesen wäre, wurden wir aufgefordert unser Essen an verschiedenen Stationen selbst zu beschaffen.
Die Stahlesel gesattelt und voller Elan in das Pedal tretend, ging es los zur ersten Station «Fleisch». In Neuwilen angekommen, wurden wir in die Kunst des Pfeilbogenschiessens instruiert, um schliesslich nicht echtes Fleisch zu jagen, sondern die Zielscheiben und Ausstelltiere zu treffen.
Weiter ging es für eine kleine Stärkung zu den Zirkuswagen Castello und anschliessend zur nächsten Station «Milch». Stefan Alder zeigte uns wie man von Hand melkt. Die liebe Kuh Fabiola hielt geduldig still. Die Laktoseintoleranten und Veganerinnen waren noch nicht ganz zufrieden mit unserer bisherigen Ausbeute, daher machten wir uns auf den Weg zur nächsten Station «Transport und Gemüse».
Jede Turnerin durfte mit Fritz Lorenz eine kleine Traktorrunde fahren und danach helfen Gemüse zu ernten. Tomaten, Karotten, Peperoni, Bohnen, Kohlrabi, Zucchetti bereicherten nun unseren Warenkorb. Jetzt fehlten noch die Stationen «Eier» und «Herd». Das Eiersuchen war kein Problem, alle wussten, dass die Spitzhaubenhühner von Fritz Lorenz Junior die richtige Anlaufstelle waren.
Aber wo sollen wir bloss mit so vielen Personen hinter den Herd? Wir versuchten unser Glück in der Schulküche, wo uns tatsächlich ein wundervoll hergerichteter Apero mit vielen Leckereinen erwartete. Frisch gestärkt und gut gelaunt machten wir uns hinter den Herd und starteten mit der Zubereitung unserer zugeteilten Gerichte. WOW – Was für ein Festmahl. Frisch geerntet, selbst zubereitet und in guter Gesellschaft schmeckt ein Abendessen einfach tausendmal besser. Wir danken Caro und Annette für die Organisation dieser ganz speziellen Turnfahrt.
© TSV Tägerwilen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü